IMG_3254

News

Auf dieser Seite möchten wir Sie über unsere Neuigkeiten, Termine & Messen sowie sonstigen aktuellen Geschehnissen der ZIMMERMANN PV-Stahlbau auf dem Laufenden halten.

Genera in Madrid, Spanien, Di. 06. bis Do. 08. Februar 2024

Wie war die Messe Genera 2024 für die ZIMMERMANN PV-Steel Group?
Für uns war es ein Muss, vor Ort zu sein und mit unseren Kunden und Partnern über die neuesten Entwicklungen in Spanien zu diskutieren.
Eine kurze Zusammenfassung finden Sie hier:

Projektentwicklung: Netzanschlüsse
Durch das königliche Dekret -Gesetz 8/2023 vom 27. Dezember über den Zugang und den Anschluss an das Stromnetz sind neue Impulse entstanden. Die Kunden stellen sich auf die geänderten Voraussetzungen für die Realisierung von PV-Projekten im großen Rahmen ein, bei denen die Frist zur Erfüllung der Akkreditierung für den Erhalt der administrativen Betriebsgenehmigung auf maximal 8 Jahre ab der administrativen Baugenehmigung verlängert wurde. Wir unterstützen unsere Kunden mit Design-Reviews und Supply-Chain-Optimierungen der entsprechenden Projekte.

Lösungen: Tracker auf hügeligem Gelände

Betrachtet man die Greenfield-Entwicklungspipelines der Marktteilnehmer in der Iberica-Region, so zeigt sich eine deutliche Zunahme von Planungen in hügeligem Gelände. Es liegt auf der Hand, dass die Anbieter von 1P-Tracker-Lösungen dieser Nachfrage folgen, indem sie neue kosteneffiziente Lösungen und Produktentwicklungen integrieren. Mit der Kardangelenk-Integration von ZIM Track können z.B. Geländeneigungsänderungen von bis zu 8,5 Grad (15%) zwischen zwei Trackerabschnitten ausgeglichen werden. Auf der Genera 2024 konnten wir auch ein sehr großes Interesse an Zimmermann’s ZIMply Terrain Track feststellen, welches die Energieausbeute durch die Integration eines vollständigen 3D-Modells des PV-Anlagengeländes zur Vermeidung von Verschattungen von Reihe zu Reihe steigert.

Innovation: Technik für schwimmende PV-Anlagen

Die Entwicklung von schwimmenden PV-Anlagen zur Netzeinspeisung im großen Rahmen schreitet auf dem iberischen Markt in kleinen Schritten voran. Es zeigte sich jedoch erneut, dass der regionale Schwerpunkt eher in Portugal liegt. Derzeit besteht ein besonders hoher Bedarf an Engineering-Know-how für die Entwicklung und Realisierung von kosteneffizienten und qualitativ hochwertigen Floating-PV-Anlagen. Was bedeutet das konkret für Zulieferer und Engineering-Anbieter? Einer der Entwicklungsschwerpunkte liegt im Bereich der Verankerung und des Verankerungsdesigns. Die Bathymetrie und die geologischen Gegebenheiten der Gewässer sind sehr unterschiedlich und verlangen nach maßgeschneiderten technischen Lösungen. Wir nutzen unsere Lernkurve aus den fortgeschritteneren PV-Floating-Märkten in den Niederlanden, Frankreich und Deutschland und freuen uns darauf, die Entwicklung des iberischen Marktes weiter zu begleiten.

 

Genera in den Messehallen der Feria de Madrid ist einer der wichtigsten Treffpunkte in Spanien für Fachleute aus den Bereichen erneuerbare Energien und Energieeffizienz. Sie bestätigt jährlich aufs Neue ihre führende Position und internationale Anerkennung. Genera bietet ein reichhaltiges Begleitprogramm mit u.a. technischen Workshops und der sogenannten Innovation Gallery, die branchenrelevante Ergebnisse aus Wissenschaft und Forschung vorstellt.

Genera 06. – 08. Februar 2024 an unserem Stand 10 A 10
https://www.ifema.es/en/genera

Nach oben scrollen